Endspurt auf der Baustelle

Es wird Zeit, dass der Bauwahnsinn im "Hirschen" endlich ein Ende nimmt. Wir sind auf der Zielgeraden und die komplette Fertigstellung ist tatsächlich zum Greifen nah. Die Fassadenarbeiten sind fertig und drinnen fehlt nicht mehr allzu viel. Auf unserem Stockwerk ziehen ein Psychotherapeut und eine Friseurin und Visagistin ein. Mehr zu unseren lieben Nachbaren werden wir euch bald verraten können. Die Wohnungen über uns sind fast alle bereits vermietet und ganz bald, werden wir nicht mehr allein im "Hirschen" sein und Leben wird wieder die Bude einziehen. Wir freuen uns schon darauf, dass wir endlich wieder Nachbarn haben werden. Wir sind jetzt schon ganz neugierig auf viele neue Gesichter im Haus. 

Großer Wechsel im Team ab Jänner 2022

Es ist schade und wir werden sie vermissen. Unsere liebe Sabine verlässt uns leider aus gesundheitlichen Gründen und wird die Massage leider komplett an den Nagel hängen. Auch unsere Andrea verlässt uns für einen gewissen Zeitraum, aber bei ihr ist der Grund ein sehr Erfreulicher. Andrea geht mit 1. Jänner 2022 in den Mutterschutz. Gratuliere dir Andrea, wir freuen uns schon sehr auf unser 2. Praxisbaby. Andrea wird nach der Karenz wieder für ein paar Stunden zurück in die Praxis kommen und auch darauf freuen wir uns jetzt schon wieder.

 

Ab Anfang Jänner wird uns dann tatkräftig ein neues Teammitglied im Bereich Physiotherapie mit den Spezialgebieten Sportphysiotherapie und Gynäkologie unterstützen. Mehr wird im Moment noch nicht verraten, aber wir sind sehr glücklich darüber, dass wir einen nahtlosen Übergang und eine sehr gute, kompetente und herzliche Kollegin gefunden haben. 

Katharina Greier unterstützt uns ab September als Heilmasseurin

Die Inzingerin Katharina Greier startet ab September als Heilmasseurin voll durch. Ihr Spezialgebiet sind fasziale Techniken, aber auch Massagen zum Entspannen. Sie wird immer montags und dienstags nachmittags bei uns anzutreffen sein. Terminvereinbarung ist direkt mit Katharina oder auch über die Praxis möglich.

 

Wir freuen uns sehr Katharina bei uns begrüßen zu dürfen! 

 

0650 / 33 10 396


Sabine Nestler - unser neues Teammitglied im Bereich Heilmassage

Sabine ist jung, motiviert und hat das richtige Gespür für Verspannungen und Verklebungen im Gewebe. Ganz nebenbei absolviert Sabine momentan die Ausbildung zur Fitness- und Gesundheitstrainerin bei der Vitalakademie. Somit steht auch einer Trainingseinheit unter professioneller Aufsicht nichts im Wege. Sabines Spezialgebiete sind muskuläre Verspannungen jedweder Art, ödematöse Veränderungen und Kinesiotaping. 

 

 

Wir freuen uns sehr Sabine ab April 2021 in unserem Team begrüßen zu dürfen!

 

0664/ 86 23 605


Unser nagelneuer Eingangsbereich

Endlich ist er fertig, unser Eingangsbereich. Ankommen und Wohlfühlen mit einem Stück Geschichte des ehemaligen Gasthof Hirschen. Das Holz unserer wirklich "besonderen" Garderobe stammt vom Dachstuhl des Hauses. Uraltes Holz, aber immer noch in Takt, aufbereitet mit ganz viel Liebe von unserer Natalie. Montiert von unseren Haus- und Hofmonteuren Michl & Matteo. Danke Jungs für so viel Engagement, Kreativität und Liebe zum Detail. 

0 Kommentare

Gleich zwei neue Teammitglieder unterstützen uns ab Jänner 2021

Wir freuen uns sehr, euch unsere beiden neuen Teammitglieder Andrea Wanner und Doris Habicher vorzustellen.

Doris ist Ergotherapeutin und arbeitet im Bereich Hand und Neurologie z.B. bei Schlaganfall. Da unsere Katharina in den wohlverdienten Mutterschutz geht, wird uns Doris ab kommenden Jahr in diesem Bereich tatkräftig unterstützen.

Andrea ist Physiotherapeutin und angehende Osteopathin. Sie hat eine Spezialausbildung im Bereich Musikertherapie wobei sie hier z.B. an schmerzverursachenden Faktoren arbeitet wie Fehlbelastungen. Dieses Angebot ist für Profi- wie auch Hobbymusiker sehr empfehlenswert.

Wir freuen uns sehr euch in unserem Team begrüßen zu dürfen! 

ANDREA WANNER

Physiotherapeutin & Osteopathin i.A.

0664 / 79 06 003

DORIS HABICHER

Ergotherapeutin

0664 / 22 23 708


Wir sind für euch da!

Physiotherapie auch im harten Lockdown weiterhin möglich

 

Patienten dürfen auch während der Ausgangsbeschränkungen ihr Haus verlassen, um den Weg zur Therapie anzutreten, stellt der Verband der Physiotherapeuten am Dienstag klar.

Wien – Der Verband der Physiotherapeuten hat am Dienstag in einer Aussendung darauf hingewiesen, dass Patienten weiterhin ihre Behandlungen in Anspruch nehmen können. Bei physiotherapeutischen Leistungen handle es sich um Behandlungen, die der ärztlichen Hilfe gleichgestellt sind, machte der Fachverband Physio Austria aufmerksam. Patienten selbst dürfen auch während der Ausgangsbeschränkungen ihr Haus verlassen, um den Weg zur Therapie anzutreten.

 

Schutzausrüstung diesmal vorhanden.

Das war bereits beim ersten Lockdown der Fall. Jedoch waren die meisten Österreicher verunsichert, da immer wieder darauf hingewiesen wurde, dass nur im Notfall, für die Arbeit, zum Einkauf der Grundbedürfnisse, für die Betreuung unterstützungsbedürftige Menschen sowie zur körperlichen und psychischen Erholung das Haus verlassen werden dürfe. Dabei waren die physiotherapeutische Praxen nicht behördlich geschlossen. Allerdings mangelte es an Schutzausrüstung.

Anders als vor acht Monaten sind Physiotherapeuten diesmal mit Schutzausrüstung ausgestattet. Somit werde unter hohen Sicherheitsvorkehrungen gearbeitet, betonte Physio Austria. Auch dürfen Hausbesuche angeboten und diese Behandlungen auch durchgeführt werden.

 

Folgeschäden und Bewegungseinschränkungen vermeiden

Deshalb wiesen die Therapeuten darauf hin, ärztlich verordnete Behandlungen wahrzunehmen. Eine Behandlungsverzögerung gefährde die Gesundheit der Betroffenen. Insbesondere nach Unfällen, Operationen oder begleitend bei chronischen Erkrankungen sei regelmäßige Physiotherapie von Anbeginn an wesentlich. Nur so werden Folgeschäden und Bewegungseinschränkungen vermieden, betonten die Experten.

Wir haben für euch geöffnet!

Wer steht hinter dem Team bei Therapie Zirl

Natalie Luyten, BSc.

Physiotherapeutin, Heilmasseurin & Inhaberin

 

Ihre Spezialgebiete sind orthopädische, chirurgische und psychiatrische Patienten mit akuten und chronischen Schmerzen. Sie behandelt Verletzungen der Extremitäten und Wirbelsäule wie auch Schmerzzustände nach degenerativen und rheumatischen Erkrankungen.


Melanie Gander

Physiotherapeutin, Osteopathin i.A., Heilmasseurin & Inhaberin

 

Sie ist spezialisiert auf posttraumatische Verletzungen, Sportverletzungen, Wirbelsäulenprobleme sowie orthopädische Patienten.

 


Katharina Wenschur, BSc.

Ergotherapeutin und zertifizierte Handtherapeutin der ÖGHT

 

Ihr Spezialgebiet sind handchirurgisch versorgte Verletzungen der Oberen Extremität, Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises und Überlastungs-syndrome.

 


0 Kommentare

Wir sind umgezogen!!!

Kaum zu glauben, aber wir haben es geschafft. Wie konnte nur soviel Zeug in 3 1/2 Jahren zusammen kommen? Wir waren fleißig, hatte ein paar starke Helfer, die uns unsere schweren Möbelstücke und auch die Therapieliege transportierten und wir haben schon die ein oder andere Kiste ausgepackt. Wohin nur mit dem ganzen Zeug? Das wird noch ein sehr langes Wochenende werden. Ab Montag 27. April 2020 sind wir dann für euch bereit. Zu Beginn noch mit etwas baulichen Schwierigkeiten, aber wir geben unser Bestes die Räume für euch so gemütlich wie nur irgendmöglich zu gestalten. 

Baustellen News mit Verzögerung und Start im Mai 2020

Es gibt Neuigkeiten trotz Corona Chaos! Es wird brav weiter gearbeitet, allerdings etwas langsamer und mit mehr Hindernissen als geplant. Wir werden nach der Coronakrise und sobald alle Böden drin und Wände gestrichen sind, in unserer neuen Praxis mit vollem Elan durchstarten. Haltet uns die Daumen, dass wir spätestens ab 2. Mai dort anfangen dürfen. Wir schaffen das! 

Wir sind wieder für euch da!

Wir sind seit 06.04.2020 wieder im Notbetrieb im Einsatz. Unter Einhaltung der strengen Sicherheitsvorkehrungen, z.B. das Tragen von MNS-Masken der Patientin bzw. des Patienten und dem Tragen von FFP-2 Masken und Einmalhandschuhen der Therapeutin, können wir euch wieder behandeln. Es sind ausreichend Mund-Nasen-Schutz-Masken zur Verteilung vorhanden. Behandelt werden ausschließlich Patientinnen und Patienten mit akuten Schmerzen oder frischen Operationen. Es werden zum gegeben Zeitpunkt noch keine Massagen zum Wohlbefinden angeboten. Wir bitte um euer Verständnis.

Terminvereinbarung unter 0680/1146222 oder unter 

office@therapiezirl.at

Informativer Vortrag im Klinikum Chemnitz

Praxis bleibt geschlossen!

Aufgrund der momentanen Situation müssen wir leider unsere Praxis schließen. Wir versuchen euch laufend die neuesten Informationen zukommen zu lassen. Sobald der Betrieb wieder aufgenommen werden kann, werden wir das selbstverständlich mitteilen. Wir hoffen mit dieser Entscheidung unseren Beitrag leisten zu können um COVID-19 einzudämmen und eine weitere Ausbreitung zu verringern. 

Bitte bleibts gesund und versuchts auch ihr eure sozialen Kontakte so gering wie möglich zu halten.

Euer Team von Therapie Zirl

Coronavirus COVID-19

Auch wir ergreifen deutliche Schutzmaßnahmen um die Verbreitung des Virus COVID-19 einzudämmen!

 

In der Praxis steht im Eingangsbereich Desinfektionsmittel zur Händedesinfektion bereit. Wir bitten Sie die Hygienemaßnahmen  wie vom Sozialministerium vorgegeben einzuhalten.

Wir werden ab sofort Patienten über 60 Jahre aus Sicherheitsgründen nicht mehr behandeln und bis mindestens nach Ostern aussetzen. Allen anderen obliegt es selbst zu enscheiden, ob die Therapie auf doch sehr engen Raum durchgeführt werden soll oder nicht. Wir bitten darum uns zu informieren, falls die Therapie aus diesen Gründen ausgesetzt werden soll. Wir haben vollsten Verständnis dafür.

 

In schweren Zeiten wie diesen ist es umso wichtiger darauf zu achten gesund zu bleiben. Wenn Sie Symptome einer Infektion aufweisen, bleiben Sie bitte unbedingt zu Hause und informieren Sie die Hotline 1450. Weitere Schritte werden Ihnen telefonisch vermittelt.

 

Wir wünschen jedem Einzelnen ein starkes und widerstandsfähiges Immunsystem. Wir sind auf jeden Fall für euch in der Praxis!

 

BLEIBT GESUND! 

Neue Telefonnummer

Seit heute hat Therapie Zirl eine neue Telefonnummer!

0680 / 11 46 222

Therapie am Inn wird zu THERAPIE ZIRL

Darf ich vorstellen, der neue Name unseres kleinen aber sehr feinen Therapiezentrums wird THERAPIE ZIRL lauten. Wir haben uns entschieden einen neutralen Namen zu wählen um auch in Zukunft noch andere Berufsgruppen in unserem Zentrum begrüßen zu dürfen. Wir werden in Zukunft in der Bahnhofstrasse 13 im barrierefrei zugänglichen 1. Stock des ehemaligen Gasthof Hirschen zu finden sein. Unser Therapiezentrum liegt direkt über den Ordinationsräumlichkeiten von Frau Dr. Sabine Haupt-Wutscher. Somit werden in diesem historischen Gebäude einige Gesundheitsberufe mehr vertreten sein. Wir bieten Physiotherapie, Osteopathie, Ergotherapie mit Spezialisierung auf Hand und Heilmassage. Alles was wir in der alten Praxis geboten haben und noch vieles mehr.

Neues Teammitglied im Bereich Ergotherapie

Seit Dezember unterstützt uns Katharina Wenschur tatkräftig im Bereich der Ergotherapie. Als zertifizierte Handtherapeutin der Österreichischen Gesellschaft für Handtherapie, hat sich Katharina vor allem in den Bereichen Rheuma, Trauma und Orthopädie spezialisiert. Sämtliche chirurgische Eingriffe an der Hand und oberen Extremität, sowie Frakturen der oberen Extremität, Verletzungen der Sehnen und Nerven der oberen Extremität, Sehnenscheidenenzündung, Handgelenksinstabilitäten oder Nervenkompressionssyndrome (z.B. Carpaltunnelsyndrom, Cubitaltunnelsyndrom, Thoracic Outlet Syndrom, etc.), genauso wie Überlastungssyndrome (zB Epicondylitis lateralis/medialis, Mb. de Quervain, etc.), CRPS, Amputationen, Mb.Dupuytren, Verbrennungen/

Erfrierungen und angeborene Fehlbildungen der Hand, gehören zu ihren Spezialgebieten.

Wir freuen uns sehr Katharina in unserer Mitte willkommen zu heißen. Ab sofort können Termine telefonische über Therapie am Inn oder direkt mit Katharina vereinbart werden.

 

Katharina Wenschur: 0664 / 22 71 951

Am 1.1.2020 startet die Zusammenlegung unserer Sozialversicherungen


Alle 9 Gebietskrankenkassen werden zu einer großen Gesundheitskasse. Somit wird die TGKK zur OEGK, der Österreichischen Gesundheitskasse. Im Grunde sollte sich vorerst nicht viel für Patienten ändern, die bei der TGKK versichert sind. Es wird aber mit Sicherheit im Laufe der Zeit Änderungen geben. Wie und ob sie Patienten mit einer Versicherung bei der TGKK betreffen, wird sich zeigen.

Die BVA und die VAEB werden zusammengelegt und bekommen den Namen BVAEB, der Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter, Eisenbahnen und Berbau. Für Versicherte der BVA ändert sich überhaupt nichts, es bleibt alles beim Alten. Für Versicherte der VAEB treten die Versicherungsbedingungen der BVA in Kraft.

Die SVA und die SVB werden zur SVS, der Versicherung der Selbstständigen. Hier werden für die SVB die Konditionen der SVA übernommen. 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre Versicherung. Leider haben wir diesbezüglich kaum Informationen erhalten. Ich schätze mal, wir lassen uns einfach mal alle überraschen, wie sich die Zusammenlagung entwickelt.

Ein neuer Name für Therapie am Inn

Therapie am Inn bekommmt einen neuen Namen! Ihr könnt gespannt bleiben was sich alles sonst noch in den nächsten Monaten ändern wird. Es gibt jede Menge Neuigkeiten und Erneuerungen. Unsere Wünsche und Träume gehen somit in Erfüllung und ihr könnt alle live daran teilhaben. Wir freuen uns!

Pohlig Traunstein

Warum zeigen wir euch dieses Video? Erstens ist unsere Natalie tatsächlich auch in diesem Video zu sehen mit ihrer Daumenprothese und Zweitens wollen wir euch mal zeigen, was es alles Mögliche und Unmögliche als Hilfsmittel gibt. Pohlig ist einer der Marktführer in diesem Bereich und sehr innovativ was das technische Know-How betrifft. Aber seht selbst und macht euch ein Bild davon.


Datenschutzgrundverordnung DGSVO - Was ist neu?

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO). In diesen Datenschutzinformationen informieren wie Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

 

Die DSGVO bringt gegenüber dem Österreichischen Datenschutzgesetz (DSG2000) erhebliche Veränderungen. Es wird die Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Weitergabe von personenbezogenen Daten (einer natürlichen Person) geregelt. Die Verantwortung hinsichtlich der rechtmäßigen Verarbeitung obliegt in unserem Fall zur Gänze des Einzelunternehmers der Organisation, die diese Daten in welcher Form auch immer verarbeitet.

 

Genauere Informationen zu unseren Erneuerungen erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Neu bei uns... Trigger Master Faszien Behandlung

Der Trigger Master ist mit seiner Spitze, dem Massagestab und den Massage-Kugeln der Spezialist für Akupressur, Faszien- und Muskel-Massage! Besonders die Massage-Spitze und die Massage-Kugeln sind für Therapeuten der Daumen-Ersatz! Die zahlreichen Massagekanten an den Kugeln ermöglichen tiefe Friktionen, Druck- und Verschiebetechniken bei der Patienten- und Eigenbehandlung. Mit dem Trigger Master lassen sich Zug-, Reibe-, Rollmassage- und Kompressionstechniken stehen, sitzend und liegend optimal durchführen. Somit können die Muskeln und Faszien je nach Beschwerden ideal bearbeitet werden.

 

Vereinbaren Sie gleich einen Termin!

Therapie am Inn bekommt Zuwachs

Endlich geht es wieder weiter bei Therapie am Inn! Ich freue mich sehr mitteilen zu dürfen, dass ab Anfang April meine Kollegin und Physiotherapeutin Melanie Gander in meiner Praxis als freiberufliche Physiotherapeutin tätig sein wird. Sie wird vorübergehend meine Patienten mit noch offenen Therapieeinheiten fließend übernehmen. Selbstverständlich sind auch neue Patientinnen und Patienten herzlich willkommen. Sie wird voraussichtlich immer Dienstag und Donnerstag vormittags und freitags in der Therapie am Inn tätig sein.  Melanies Spezialgebiete sind Orthopädie, Traumatologie, Chirurgie, Neurologie und Prävention. Sie hat sich spezialisiert auf Wirbelsäulen- und Bandscheibenprobleme, sowie Sprungelenksproblematiken. Weiters auf Manuelle Lymphdrainage, Heilmassage, Schröpfen und Narbenentstörung.

 

Herzlich Willkommen liebe Melanie!!!

 

Kontakt: 

Tel: 0664/19 55 185

E-Mail: melli.gander@gmail.com

 

 

Praxis bleibt vorübergehend wegen Unfalls geschlossen

Leider wurde ich am Samstag den 10. März 2018 beim Versuch meinen Hund Benji aus den Fängen einer Schäferhündin zu befreien durch einen Hundebiss schwer am Daumen verletzt. Die Verletzung hatte eine Amputation der Daumenspitze zur Folge die durch die hohe Infektionsgefahr nicht mehr repuniert werden konnte. Die vollständige arbeitstaugliche Genesung wird einige Wochen in Anspruch nehmen. Aus diesem Grund bleibt meine Praxis geschlossen! Ich gebe gerne Auskunft über Kollegen im Umkreis Zirl und Inzing und wenn sich endlich eine Vertretung für meine Praxis gefunden hat. Sobald ich wieder selbst im Einsatz bin werde ich dies bekannt geben!!!

Geschenkgutschein zu Weihnachten

Noch keine Idee was du zu Weihnachten verschenken sollst? Wie wäre es mit etwas Sinnvollem? Einem Gutschein zum Wohlfühlen, Entspannen oder auch Schwitzen, von Therapie am Inn? Zum Beispiel für Massagen, Physiotherapie oder auch ganze Trainingseinheiten? Natürlich kann auch ein bestimmter Betrag verschenkt werden und der Beschenkte kann sich selbst aussuchen wofür er oder sie es verwenden möchte.

 

Los geht's und schnell noch einen Gutschein sichern. Bis zum 21. Dezember gibt's -10% auf den Kauf eines Gutscheins!!!

 

 

Physiotherapie mal anders

Ich hatte meiner Patientin Inge schon ewig versprochen, mit ihr mal wieder einen tollen Ausflug zu machen. Ja, ich mache ab und zu tatsächlich Ausflüge mit meinen Patienten. Dieses mal, verschlug es Inge, Benji und mich auf die Nordkette. Mit Rollstuhl war ich ehrlich gesagt auch noch nie oben und irgendwie hatte ich doch ein kleines bisschen Sorge, dass es vielleicht nicht klappen könnte. An der Bahn angekommen wurden meine Bedenken gleich beseitigt, weil wir nicht die einzigen mit Rollstuhl waren. Somit haben wir uns auf den Weg Richtung Hafelekar gemacht und waren überrascht, wie warm es noch oben war. Auf der Seegrube angekommen beobachteten wir die Drachenfliegerpiloten, die gerade ihre Hängegleiter zusammenbauten und wir genossen eine Suppe mit Bier. Ja, auch das darf ab und zu sein. Somit beschlossen wir ein paar Schritte zu Fuß zu gehen auf 1.900 Meter Seehöhe. Für uns drei ein atemberaubendes Erlebnis was besonders mich zu Tränen rührte, weil keiner mehr daran geglaubt hätte, dass Inge irgendwann nochmal Innsbruck von oben sehen würde. Sie konnte dort oben gehen, als hätte sie nie etwas anderes gemacht und hat mal eben einer Runde Kindern am Spielplatz ihre rührende Geschichte erzählt, die dann allesamt applaudierten. Wir hockten uns noch ein bisserl zur Mauer und schauten den Drachenfliegern beim Starten zu, bevor wir uns wieder langsam auf den Weg ins Tal machten. Es war ein ganz besonderer Tag für uns alle drei!!!

 

Inges Geschichte in wenigen Worten:

Meine liebe langjährige Patientin Inge ist nun doch schon seit 2015 in meiner Obhut. Sie ist für mich das beste Beispiel dafür Kampfgeist, Willen und Kraft zu zeigen. Sie hatte einen sehr schweren Unfall mit einem beträchtlichen Schädel-Hirn-Trauma. Somit ist Inge halbseitig gelähmt! Als ich sie im Frühling 2015 kennen lernte, konnte sie eigentlich nichts selbstständig machen. Sie lag im Bett, konnte weder selbstständig essen, noch sitzen noch sonst irgendetwas ohne Hilfe. Heute lebt sie mittlerweile in der Landespflegeklinik in Hall, was auf meinem Mist gewachsen ist, weil ich mir für sie die bestmögliche Förderung gewünscht habe, die sie eben dort bekommen konnte. In der Zwischenzeit hat Inge gelernt zu Sprechen, zu Essen, Aufzustehen, zu Gehen, Treppenzusteigen und noch viel viel mehr. Sie hat ihren Lebenswillen nie verloren, wurde in der Zwischenzeit stolze Oma und kämpft weiter!!! Benji hat sie die letzten Jahre immer wieder begleitet und ich bin davon überzeugt, dass auch er für sie Ansporn zum Kämpfen war. Inge, du bist für mich etwas ganz besonderes und ich bin froh dich immer wieder begleiten zu dürfen. Mach weiter so!!!

Hundegestützte Förderung oder "Hund im Einsatz"

Hundegestützte Förderung für Patienten im Altenwohnheim oder auch zu Hause! Benji hilft als Therapie-Assistent meine Patienten zu motivieren und gesteckte Ziele leichter zu erreichen. Er übernimmt bei besonders schweren Fällen oder emotionaler Belastung die nonverbale Kommunikation!!! Erklärung sind somit kaum noch nötig!!! Die Freude steigt und ich lasse eine Patienten immer mit einem Lächeln im Gesicht zurück!

Offizielle Eröffnung am 14. Jänner 2017 "Tag der offenen Tür"

Am 14. Jänner ist es soweit! Therapie am Inn öffnet ganz offiziell seine Türen und das gehört natürlich gefeiert. Deshalb lade ich jeden der kommen mag um sich ein Bild von den Räumlichkeiten, dem Therapieangebot und von mir machen, ein am 14. Jänner ab 14 Uhr vorbei zu schauen. Es gibt was zu Naschen und natürlich auch eine Kleinigkeit  zu trinken. Ich freue mich sehr den ein oder anderen begrüßen zu dürfen! 


Fertig! Es ist vollbracht!!!

Fertig!!! Es ist vollbracht, mein Lebenswerk!!! Die Beklebung ist drauf, alles ist eingerichtet und ich bin glücklich bis über beide Ohren. Jetzt kommt nur noch die Einweihungsfeier im Jänner und es kann los gehn mit behandeln.


Jetzt fehlt eigentich nur mehr die Beklebung...

Es ist so gut wie fertig! Die Beklebung fehlt zwar noch, aber die wird in den nächsten Tagen angebracht. Ich bin davon überzeugt, dass es euch gefallen wird und sich jeder in meinen Räumlichkeiten wohlfühlen wird!!! Abwarten!!!

Es nimmt langsam Formen an!!!

Kaum zu glauben, aber es wird langsam fertig. Jetzt fehlen nur mehr Details und gewisse Feinheiten. Jedenfalls wird es viel schneller fertig werden, wie mein Haus. Da geht ja gar nichts voran. Kommende Woche sollte endlich die große Lieferung der Therapiegeräte kommen, worauf ich mich schon riesig freue. Das wird wie Weihnachten für mich!!!

Therapie am Inn in Zirl

Jetzt ist es offiziell!!! Ich mache mich mit eigener Praxis in Zirl in der Bahnhofstraße 34 selbstständig. Ich wage den Schritt und werde im Dezember meine Praxis mit dem schönen Namen "THERAPIE AM INN" eröffnen. Es wird noch etwas dauern, bis ich die ersten Bilder öffentlich machen kann, aber soviel wird schon mal verraten! Es wird toll, ebenerdig, sonnig und eben direkt neben dem Inn. Ein Parkplatz direkt vor der Tür ist auch vorhanden und wenn gerade jemand da stehen sollte, gäbe es noch die Möglichkeit auf der anderen Brückenseite beim M-Preis oder Spar zu parken. Keine zeitaufwendige und komplizierte Parkplatzsuche mehr. Ankommen und Wohlfühlen lautet die Devise!!! Ich freue mich schon auf euch!!!